Projektbeschreibung

The english project description can be found here.

Weimarpedia: Neue Wege zu Weimars Kulturgeschichte

• Projektablauf

• Ablaufpläne

• Teilnahme

 

Die Klassik Stiftung Weimar vereint eine Vielzahl an Forschungseinrichtungen, historischen Wohnhäusern, Museen, Schlössern und Parkanlagen, in denen sich die Vielseitigkeit der Weimarer Kulturgeschichte spiegelt. Sind die Dichtermuseen und historischen Wohnhäuser den Persönlichkeiten und der Zeit der Weimarer Klassik gewidmet, wird die wertvolle fürstliche Kunstsammlung in den Räumen des Stadtschlosses präsentiert. Das Bauhaus-Museum zeigt den Einzug der Moderne und im Neuen Museum wird die Kunst des 20. Jahrhunderts durch Wechselausstellungen ergänzt. Im Bildungsprojekt Weimarpedia erschließen sich Schülerinnen und Schüler die Weimarer Kulturgeschichte und setzen sich unter Nutzung Neuer Medien kreativ mit dem historischen Erbe auseinander. Das von den Teilnehmenden im Projekt aufbereitete Wissen wird anderen Lernenden auf der Website Weimarpedia.de zur Verfügung gestellt. 

 

Projektablauf

Das Bildungsprojekt Weimarpedia ermöglicht SchülerInnen (ab Klasse 8) einen selbstbestimmten und individuellen Zugang zur Weimarer Kulturgeschichte (bspw. der Weimarer Klassik oder des 19. und 20. Jahrhunderts). Die SchülerInnen kommen für drei bis fünf Tage nach Weimar. Mithilfe der Website Weimarpedia.de und den dort abrufbaren Materialien können sie sich zuvor auf das Projekt vorbereiten. Zudem kann die Lehrkraft auf eigens dafür konzipierte Unterrichtsmaterialien zurückgreifen. Während ihres Aufenthaltes in Weimar erhalten sie themenspezifische Führungen (z.B. Schiller Wohnhaus und Goethe Nationalmuseum), besuchen mit Tablets/Smartphones eigenständig relevante Orte und recherchieren zu selbst gewählten Themen (z.B. Freundschaft zwischen Goethe und Schiller). Im Anschluss erstellen die SchülerInnen in Kleingruppen kreative Produkte in Form von Hörspielen, Filmen, Text-Bildgeschichten und Lexikonartikeln. Die Produkte werden auf die mobile Webseite Weimarpedia geladen. Über eine Karte werden die Artikel und Produkte mit den Orten in Weimar verknüpft. So ist auch eine Navigation im Stadtraum möglich. Durch die Präsentation der Ergebnisse auf der Webseite werden das gesammelte Wissen und die am außerschulischen Lernort gemachten Erfahrungen nachhaltig für die SchülerInnen und sind auch nach Projektende (z.B. im Unterricht) nutzbar.

 

Ablaufpläne

Das Weimarpedia-Projekt wird für einen Aufenthalt von mindestens drei bis maximal fünf Tage angeboten. Die verschiedenen Modell-Ablaufpläne können unter den unten angegebenen Links als pdf-Datei heruntergeladen werden. 

1. Ablaufplan für 3 Tage.

2. Ablaufplan für 4 Tage.

3. Ablaufplan für 5 Tage.

 

Teilnahme

Teilnehmen können SchülerInnen ab Klassenstufe 8 aller Schularten. Bitte beachten Sie unsere Teilnahmebedingungen und die Besucherordnung für die Museen der Klassik Stiftung Weimar.

Teilnahmebedingungen als PDF-Datei

Besucherordnung als PDF

Die Kosten betragen je nach Projektumfang 20 bis 25 Euro pro SchülerIn (Thüringer Regelschulen ausgenommen). Im Vorfeld des Projektes erhalten Sie von unseren MitarbeiterInnen einen individuellen Kostenplan. Dabei handelt es sich um reine Projektkosten (ohne Fahrtkosten, Übernachtung und Verpflegung).

Wenn Sie an dem Projekt interessiert sind, wenden Sie sich bitte an Folker Metzger, Bildungsreferent der Klassik Stiftung Weimar: 

folker.metzger(at)klassik-stiftung.de

 

Das Projekt wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (2009-2012) und dem Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, vormalig Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, gefördert (fortlaufend). Für die technische und gestalterische Umsetzung besteht eine Kooperation mit der Bauhaus Universität Weimar.