Inhalt: Artikel

Porträts von Ernst und Caroline Schiller

Ernst Friedrich Wilhelm von Schiller wurde 1796 in Jena  geboren und starb 1841 in Bonn. Er war der zweite Sohn Schillers. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Jena und dem Erlangen des Doktortitels (1817), erhielt er keine Anstellung im weimarischen Staatsdienst. Ernst heiratete 1823 die 14 Jahre ältere, vermögende und angesehene Witwe Magdalena von Mastiaux, die eine 13-jährige Tochter mit in die Ehe brachte. Im Alter von 46 Jahren erlag Ernst in Bonn einem Lungenleiden.

Caroline Henriette Luise von Schiller wurde 1799 in Jena geboren. Sie war die erste Tochter von Schiller. Zu ihren Taufpaten zählte auch Goethe. 1838 gründete sie in Rudolstadt eine Mädchenschule. Sie heiratete den schwarzburgischen Berghauptmann Karl Emanuel Franz Junot aus Katzhütte, der sechs Kinder mit in die Ehe brachte. Sie starb 1850 während eines Besuches ihrer Schwester Emilie in Würzburg.

Beide Porträts hängen heute im Schlafzimmer der Töchter im Schillerhaus.


warten...