Inhalt: Artikel

Achilles

Der Abguss wurde 1828 von Christian Friedrich Tieck (1776-1851) in Gips gefasst. Diesen schenkte er 1829 Goethe.
Man sieht Achilles sitzend auf einem Felsblock. Seine Gestalt neigt sich nach rechts. Er hält mit der rechten Hand einen Speer, dabei stützt er seinen rechten Ellenbogen auf sein rechtes Knie. Zu der Bekleidung wäre anzumerken, dass er einen Helm auf seinem leicht geneigten Kopf trägt und um seinen linken Arm und die Hüfte ein Gewand gelegt ist.
Achill gehört wie die Figur der Kassandra zu einer Gruppe von Plastiken, die von 1825 bis 1828 zur Ausgestaltung des Teesalons des Berliner Schlosses gehörten. 

warten...