Inhalt: Artikel

Schillers Bett

Schillers Bett ist aus Fichtenholz gebaut. Kopf und Fußende sind erhöht und die Matratze liegt auf grauem Leinen. Die Überdecke ist aus dunkelgrünem gestepptem Stoff. Es ist ein sehr schlichtes Bett und es wirkt ziemlich klein. Da wir aber wissen, das Schiller ein sehr großer Mann war wird Schiller in diesem Bett nicht ausgestreckt gelegen haben sondern halb aufrecht, was früher üblicher war. Außerdem konnte der lungenkranke Schiller halb sitzend besser atmen.

Schiller ist in diesem Bett am 9. Mai 1805 gestorben. Er ließ das Bett in sein Arbeitszimmer stellen, weil er oft und lange krank war und er so näher am Schreibtisch war um zu schreiben aber auch weil das Arbeitszimmer im gegensatz zu seinem Schlafzimmer geheizt werden konnte.



warten...