Inhalt: Artikel

Die Gitarre von Friedrich Schiller

Im Gesellschaftszimmer des Schillerhauses des Dichters und Denkers Friedrich Schiller befindet sich noch heute eine aus Ahorn, Fichten- und Ebenholz gefertigte Gitarre, die vermutlich aus dem Familienbesitz seiner Frau Charlotte stammt und nun zum Besitz der Familie Schiller gehört.

Man vermutet, dass die Gitarre den ursprünglichen Besitzer (Charlottes Familie) 1792 wechselte, als Charlottes Mutter und Schwester ihn und seine Frau in Jena besuchten. 

Schiller selbst spielte kein Instrument, vermutlich war er nicht musikalisch veranlagt. Allerdings spielte seine Frau Charlotte sowohl Gitarre als auch Klavier. Während er im Arbeitszimmer über neue Ideen nachdachte, ließ er sich von ihr inspirieren, wenn sie im Nebenzimmer spielte.


warten...