Inhalt: Artikel

Altanzimmer

Heutzutage würde das Altanzimmer wahrscheinlich dem Wohnzimmer des Hauses entsprechen. Hier empfing Goethe seine Gäste.

Es hat Fenster, die nach Süden und Osten ausgerichtet sind, wobei das südliche Fenster als Terrassentür ausgebildet war, welche auf den Altan hinausführte. Ein Altan entspricht einem Balkon, auf welchem der Hausherr früher gerne auch übernachtete, was wegen der Vogelgeräusche jedoch nicht immer ganz einfach war.

Das Zimmer, welches auf uns sehr offen, hell und freundlich wirkt, enthält ein Hammerklavier und mehrere Silhouettenporträts, u.a. von Charlotte von Stein, von seiner Schwester Cornelia und von ihm selbst. Goethe hat sich für die Physiognomk interessiert, er war der Ansicht, man könne von dem Aussehen der Porträts bzw. Silhouetten auf Eigenschaften der betreffenden Person schließen. Später zweifelte er jedoch an der Richtigkeit dieser Theorie. In dem Altanzimmer steht außerdem die Gipsbüste von Johann Caspar Lavater, eines Freundes von Goethe, der ebenfalls Physiognomiker war und das Interesse Goethes für diese Pseudo-Wissenschaft weckte. Goethe interessierte sich nicht nur für Literatur, sondern auch für Kunst, ursprünglich wollte er sogar Maler werden. 



   L'Altanzimmer serait probablement le salon de nos jours. C'est ici que Goethe acceuillait ses invités.

Les fenêtres de cette chambre s'ouvraient sur le côté sud et est de la maison. Le côté sud portait sur un balcon ('Altan'), qui a donné son nom à la chambre. Le Balcon pouvait servir comme lieu pour dormir, aux habitants de la maison, néanmoins Goethe était dérangé par les oiseaux des alentours. 

Cette chambre nous parait éclairé, ouverte et joyeuse, elle comporte un instrument de musique typique de ce siècle: Le Hammerklavier qui a des touches extractibles (on peut les rentrer et les sortir).

Cette chambre est décorée par des portraits silhouettes, entre autre ceux de Charlotte von Stein, de sa soeur Cornelia et de lui même. Goethe a été intéressé par la physionomie grâce à Johann Caspar Lavatar dont il a un buste dans sa chambre. La Physionomie est une théorie étudiant les silhouettes. Pour les physionomes les silhouettes peuvent révéler des propriétés de la personne.



warten...