Inhalt: Artikel

Das Schreibzimmer

Anna Amalias Schreibzimmer im Wittumspalais diente der früh verwitweten Frau als Arbeitsplatz, um ihre Briefe zu verfassen und man vermutet - da es neben dem Schlafzimmer liegt - auch als Ankleidezimmer. Das Zimmer ist sehr gut beleuchtet, aber klein, man findet dort einen weißen Keramikofen, Gemälde, einen Schreibsekretär, Silhouetten, eine Büste, eine Vitrine, in der man einen Fächer und Schuhe sieht. Die Wandbemahlung ist weiß und zwei gegenüberstehende Fenster erhellen den Raum. Das Zimmer ist nur wenig möbliert, was einen Eindruck von Einfachkeit hervorbringt. Es ist nach Süden orientiert und hat eine niedrige Tür, was darauf hinweist, dass dieses Zimmer zu einem älteren Gebäude gehörte. Der Raum wirkt auf uns ärmlich eingerichtet, was im Gegensatz dazu steht, dass Anna Amalia ja eine Herzogen war. Man weiß nicht, welche Möbel ursprünglich hier standen.


Le bureau de Anna Amalia fait la jonction entre sa chambre à coucher et une chambre personnelle. Le fait qu'il soit légerement surélevé est du au fait qu'il fut rattaché par la suite au reste du palais. Cette chambre et très lumineuse, elle dispose effectivement de deux fenêtres et ne possède que peu de meubles, cela est du au fait que bon nombre d'entre eux furent revendues a la mort d'Anna Amalia, on notera quand même la présence d'un secrétaire et d'un chauffage ainsi que des silhouettes accrochées aux murs et deux tableaux.


warten...