Inhalt: Artikel

Quadriportikus des Großen Theaters in Pompeji

Das Gemälde wurde im 18. Jahrhundert von Adolf Friedrich Harper geschaffen.
Es ist 50 x 64,8 cm groß, mit Öl auf Leinwand gemalt und hängt momentan im Treppenhaus des Wittumspalais'.
Gezeigt wird auf dem Bild - wie der Name schon sagt - der Quadriportikus des Großen Theaters in Pompeji, in dem drei Personen zu erkennen sind.
Ein Quadriportikus ist ein Säulengang mit vier Säulen auf jeder Seite, in dem sich die Besucher des Theaters im antiken Pompeji während der Pausen bewegen konnten.
Aus diesem Theater bzw. aus dem Quadriportikus wurde später eine Gladiatorenkaserne.








warten...