Inhalt: Artikel

Die Dreiecksbeziehung Schillers

Wir sind eine Schülergruppe aus Neubrandenburg und haben uns mit dem Thema Schiller und seine Beziehungen zu den Lengefeld-Schwestern befasst. Wir haben die Idee von einem Brief aus dem Jahre 1788 von Schiller an Charlotte und haben diesen modern umgeschrieben, dazu muss man sagen, dass das erste Treffen Schillers und Charlotte 1787 stattfand. Dafür haben wir uns einige Konversationen zwischen Schiller und Charlotte überlegt. Selbst Schiller sagte, dass das Verstehen des Briefes schwierig sein könnte.

Zitat Schillers: "Ich fühle, daß dieses Billet Ihnen nicht ganz verständlich seyn wird."

Schwierig war dabei das Verständnis des Briefes und das Überlegen der Antworten von Charlotte.

Gut war aber die Möglichkeit das Thema in die Moderne umzuwandeln und auch das spannende Thema um Schillers Dreiecksbeziehung.

Auf das Thema kamen wir, weil uns dies sehr interessiert hat, nachdem wir im Schillerhaus waren.

Viel Spaß und Unterhaltung.


warten...