Inhalt: Artikel

Kleide Goethe im Stil seiner Zeit - Weimarer Klassik

Wir sind Lea, Johannes, Valentin und Franzi aus Nürnberg. In den letzten Tagen haben wir uns mit der Frage beschäftigt, wie sich Goethe und seine Zeitgenossen gekleidet haben.

Im Gegensatz zu heute, wo die Kleidung als individuelle Ausdrucksform der eigenen Persönlichkeit dient, war dies zu Zeiten Goethes durch die vom Stand abhängige Kleiderordnung nur bedingt möglich. So absurd das für uns auch klingen mag, war es zu Goethes Zeiten unüblich diese Konventionen zu hinterfragen. Auch Goethe musste sich, als er 1776 an Karl Augusts Hof kam, diesen Regeln unterwerfen. Für den Dichter war es anfangs schwierig sich angemessen zu kleiden, so trat er gelegentlich unangebracht gekleidet in der Öffentlichkeit auf.

Mit unserem Projekt möchten wir herausfinden, was angemessen gekleidet zu sein heißt und euch das auf spielerischer Art vermitteln.


warten...