Inhalt: Artikel

Universalgenie Goethe

Goethe ist heutzutage besonders durch seine Werke in Epik, Dramatik und Lyrik bekannt. In seinem Leben widmete er sich jedoch noch vielen anderen Themen.

Er war ein studierter Jurist und eine Zeit lang in Frankfurt als Anwalt tätig. In seiner Leipziger Studentenzeit erlernte er sogar Techniken des Holzschnitts und der Radierung. Neben der Dichtung befasste er sich mit antiken Autoren und reiste nach Italien, um sich mit Bau- und Kunstwerken der Antike und der Renaissance auseinander zu setzten. In seiner Zeit in Weimar wirkte er nicht nur im Künstlerischen, sondern auch im Politischen stark mit. Um 1775 war er dort Minister und von 1776 bis 1817 Leiter des Weimarer Theaters. Er schrieb nicht nur Stücke für das Theater, sondern spielte zeitweilig auch zusammen mit Carl August in diesen Stücken mit. Zudem widmete er sich auch einem ausführlichen Naturstudium und der Farbenlehre. 

Durch seine vielen Leistungen in den oben aufgezählten Gebieten wird er auch als Universalgenie bezeichnet.


warten...