Inhalt: Artikel

Vergleich Charlotte von Stein und Christiane Vulpius

Johann Wolfgang von Goethe war in seinem Leben mehrfach verliebt.

Unter anderem in Charlotte Albertine Ernestine Freifrau von Stein und Johanna Christiana Sophie Vulpius. Beide hatten ein unterschiedliches Verhältnis zu Goethe. 

Charlotte von Stein hatte ein platonisches Verhältnis zu ihm (platonisch= keine körperliche Nähe). Sie war 7 Jahre älter als er und war bereits Mutter von 7 Kindern. In circa 1700 Briefen haben sie ihre Liebe zueinander dokumentiert. Allerdings erhielt ihre Beziehung 1786 einen Bruch, als Goethe nach Italien reiste. Sie konnten ihre Beziehung nicht wieder aufbauen und gingen von da an getrennte Wege. 

Christiane Vulpius heiratete Goethe am 19.10.1806 und nahm seinen Namen an. Sie war 16 Jahre jünger als er. Am 13.07.1788 lernten sie sich das erste Mal richtig im Park an der Ilm kennen. Die Beziehung entwickelte sich rasch zu einem leidenschaftlichen Liebesleben. Sie bekamen gemeinsam fünf Kinder, vier davon starben im jungen Alter. Bis zu Christianes Tod 1816 waren beide verheiratet.


warten...